Ihre Rechtsanwaltskanzlei für Verkehrsrecht

Betreuung und Vertretung vom Fachanwalt für Verkehrsrecht u.a. in den Bereichen: zivilrechtliches Verkehrsrecht, Verkehrsstrafrecht, Fahrerlaubnisrecht und bei Verkehrsordnungswidrigkeiten.
Telefonischer Erstkontakt kostenlos! 0451/58340840

Verkehrsrecht / Verkehrszivilrecht

Ihnen ist durch einen Verkehrsunfall Sach- oder Personenschäden entstanden? Sie sind sich unsicher ob Sie eine Mitverschulden trifft? Sie trifft keine Verantwortung an dem Unfall und trotzdem zahlt der Gegner oder sein Versicherer Ihren Schaden nicht? Sie benötigen Unterstützung bei der Berechnung Ihres Schmerzensgeldes?

Die Versicherer müssen in vielen Fällen sogar die Anwaltskosten übernehmen!

Wir kennen Ihre Rechte und verhelfen Ihnen diese durchzusetzen:

  • Prüfung Ihrer Ansprüche – wie Nutzungsausfallentschädigung, Schadensersatz, Haushaltsführungsschaden, Schmerzensgeld u.a.
  • Vollständige Abwicklung der Angelegenheit – wir benötigen nur die fallbezogenen Unterlagen
  • Verteidigung Ihrer Interessen gegenüber Versicherungen – Ihnen steht oft mehr zu, als Sie glauben!
  • Beratung und Betreuung aus einer Hand – auch bei Ermittlungsverfahren bei Ordnungswidrigkeiten und im Strafrecht im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr (bsp. bei Alkoholisierung am Steuer, Unfallflucht)
  • Ermittlung der Ihnen zustehenden Schmerzensgeldbeträge für HWS-Schäden (Halswirbelsäulen-Distorsion / Schleudertrauma), Frakturen, Schockschäden u.a.

Akzeptieren Sie nie den Sachverständigen oder Gutachter der Versicherung! Wir verbinden Sie mit einem unabhängigen Sachverständigen.

Kontaktieren Sie uns schnellstmöglich nach einem Unfall. Nehmen Sie keine abschließenden Angebote vom Gegner an! Wir klären Sie vorher über die Risiken auf. Versicherungen werden nur selten freiwillig Ihre vollständigen Ansprüche begleichen. Lassen Sie sich nicht übervorteilen! Wir prüfen und stärken Ihre Position!

Verkehrsstrafrecht / Ermittlungsverfahren

Es wird gegen Sie wegen Fahrerflucht / Unfallflucht oder wegen Alkohol am Steuer ermittelt? Ihnen wurde darüber hinaus auch ein Fahrverbot auferlegt oder die Fahrerlaubnis direkt entzogen?

Unsere Rechtsanwaltskanzlei mit den Standorten in Lübeck und Hamburg hilft Ihnen gerne im Verkehrsstrafrecht weiter:

  • Prüfung Ihrer Verteidigungsmöglichkeiten – oft unterlaufen den Polizeibeamten Fehler, die zum Fahrverbot oder sogar zur Entziehung der Fahrerlaubnis führen
  • Oft kann die Einstellung des Verfahrens erreicht werden, bevor es zu einer Gerichtsverhandlung kommt
  • Wir ermitteln für Sie, ob Ihre Fahrerlaubnis zu Recht entzogen wurde
  • Häufig wird das unerlaubte Entfernen vom Unfallort zu Unrecht unterstellt – gehen Sie nie ohne anwaltlichen Beistand vor
  • Wir beraten Sie über die Erfolgsaussichten beim Einspruch gegen einen Strafbefehl – die gerichtliche Entscheidung kann häufig noch angegriffen werden
  • Geben Sie gegenüber der Polizei als Beschuldigter keine Erklärungen ab, ohne einen Anwalt zu konsultieren!
  • auch helfen wir Ihnen weiter bei folgenden Vorwürfen: Alkohol am Steuer, Gefährdung des Straßenverkehrs, gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr, Straßenverkehrsrennen u.a.

Beachten Sie die Fristen im Bußgeldverfahren oder Strafverfahren. Lassen Sie diese niemals ablaufen ohne vorheriger Beratung durch einen Anwalt für Verkehrsrecht. Wir verlängern für Sie die Frist und fordern Ihre Ermittlungsakte ein.

Fahrerlaubnisrecht / Ordnungswidrigkeiten / Fahrverbot

Unsere Kompetenzen erstrecken sich auch auf behördliche Verfahren im Verkehrsrecht.

  • Wurde das Bußgeld der Höhe nach richtig festgesetzt? Oder wurde das Bußgeld zu Unrecht verhängt?
  • Wann verfallen die Punkte in Flensburg? Und wie können die Punkte im Fahreignungsregister abgebaut werden?
  • Wie wehre ich mich gegen ein Fahrverbot oder die Entziehung der Fahrerlaubnis?
  • Gibt es Möglichkeiten eine Fahrtenbuchauflage abzuwehren?
  • Mir droht eine MPU (Medizinisch Psychologische Untersuchung) oder auch Idiotentest genannt. Wie bestehe ich diese Untersuchung?

Gern unterstützen wir Sie bei diesen und weiteren Problemstellungen.

Auch wenn Ihre Geschwindigkeitsüberschreitung per Blitzer / Radar festgehalten wurde oder Ihnen andere Ordnungswidrigkeiten im Zusammenhang mit dem Straßenverkehr vorgeworfen werden. Es besteht häufig die Möglichkeit sich dagegen effektiv zur Wehr zu setzen. Setzen Sie Ihren Führerschein nicht aufs Spiel! Kontaktieren Sie uns!

Rechtsanwalt Dipl.-Jur. Igor Posikow

Spezialisierter Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht in lhrem Namen tätig! Rechtsanwalt Igor Posikow stellt lhnen seine Erfahrung als erfahrener Fachanwalt für Verkehrsrecht zur Verfügung. Deutschlandweit hat er schon vielen Mandanten erfolgreich zu ihrem Recht verholfen.

Haben Sie weitere Fragen? Rufen Sie uns gerne an: (040) 466 490 21

Kostenlose und unverbindliche telefonische Kontaktaufnahme

Betreuung vom spezialisierten Fachanwalt für Verkehrsrecht

Zuverlässige Durchsetzung Ihrer Ansprüche

gerichtliche- und außergerichtliche Vertretung Ihrer Interessen

vollständige Betreuung über Fernkommunikation möglich

Stärkung Ihrer Position gegen hartnäckige Versicherungen

Erarbeitung von Strategien zum optimalen Vorgehen


Viele zufriedene Mandanten!


Sie können uns telefonisch nicht erreichen? Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht. Wir melden und zurück!

Es gelten die nachfolgenden Bedingungen vor der Kontaktaufnahme: Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die oben eingetragenen Angaben gespeichert und verwendet werden. Ferner bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung
gelesen und akzeptiert haben.